Unsere Hunde

Sally, geboren Mai 2022

Das ist Hund Sally, geboren im Mai 2022. Leider wurde sie von ihren Vorbesitzern unüberlegt angeschafft. Als sie merkten, wie viel Arbeit so ein junger Welpe macht, gaben sie sie im Tierheim ab. Hier lebte sie seitdem auf einer Pflegestelle, wo sie gelernt hat, stubenrein zu werden und nachts durchzuschlafen. Sie liebt andere Hunde und braucht sie auch zur Orientierung, da sie in neuen Situationen oft unsicher ist. Kleine Kinder mag sie auch sehr gerne. Da sie ein Doggen-Labradormix ist, wird sie auf jeden Fall mittelgroß. Sally ist eine wahre Zuckermaus, die jeden verzaubert und ein tolles Zuhause verdienst hat. Bitte wenden Sie sich an unser Tierheim oder an die Nummer 0171/2888406, sollte Interesse bestehen.

Joy, geboren Mai 2021

Joy ist eine mittelgroße  Mischlingshündin, ca. 1,5 Jahre alt und sehr unsicher, weshalb ein souveräner Ersthund im neuen Zuhause Voraussetzung ist. Sie liebt andere Hunde und orientiert sich stark an ihnen. Joy kennt Kinder und es stört sie daher auch nicht wenn es mal lauter wird. Sie lebt gemeinsam mit drei Katzen auf ihrer Pflegestelle und kommt auch mit ihnen super zurecht. Im Haus ist sie sehr entspannt und fällt kaum auf, sie fordert nicht und ist sehr genügsam. Sie kann auch problemlos alleine bleiben. Beim Gassi kann sie altersbedingt richtig aufdrehen. Sie liebt lange Spaziergänge und ist selten müde zu bekommen.  Aufgrund ihrer Unsicherheit suchen wir für Joy ein eher ländliches Zuhause, da sie bei äußeren Einflüssen (Auto, Zug, fremde Menschen etc.) noch sehr unsicher ist. Die Erfahrungen haben aber gezeigt, dass diese Unsicherheit verfliegt, sobald sie mit einem anderen Hund zusammen ist, an dem sie sich orientieren kann. Wenn Sie Joy kennenlernen möchten, können Sie sie gerne auf Ihrer Pflegestelle besuchen. Nähere Infos unter 0176/31741113.

Simba, geboren 2017

Simba ist ca. 5 Jahre alt und einfach nur lieb. Inzwischen läuft er schön an der Leine und freut sich über Hunde- und Menschenbegegnungen beim Gassi. Er liegt gerne entspannt in der Sonne im Garten und freut sich über Streicheleinheiten.  Er „liebt“ Schuhe und hat uns schnell gelernt, unsere Schuhe wegzuräumen 🤣. Er ist verträglich mit allen Hunden.  Simba kann gerne auf seiner Pflegestelle besucht werden.

Sandy, geboren 11. Dezember 2006

Sandy ist eine alte Dame, die eine ruhige Umgebung sucht. Trotz ihres Alters geht sie gerne spazieren allerdings angeleint oder in einem eingezäunten Garten, da sie taub ist und man sie somit nichtmehr rufen kann. Sie kennt Katzen und Hunde aber braucht sie nicht unbedingt. Was sie braucht ist ein älteres Pärchen, die ihr die letzten Monate oder Jahre verschönern. Aktuell lebt sie auf einer Pflegestelle gerne im Hundehaus unter 0951/70092713 anrufen.

Chubby, geboren April 2021

Chubby ist ein kleiner Mischling, der seine Menschen sucht. Nach anfänglicher Unsicherheit ist er ein freundlicher, verträglicher  Bub, der inzwischen schön an der Leine läuft. Daheim im Haus  ist er ruhig und kuschelt gerne. Er ist stubenrein und wartet auf seiner Pflegestelle, wo er problemlos mit anderen Rüden und Weibchen wohnt, sehnsüchtig auf ein eigenes Zuhause. Er kann dort nach Terminabsprache gerne besucht werden.

Benji, geboren September 2021

Benji ist ein kleiner, unsicherer Hund, der erfahrene Leute ohne Kinder sucht. Benji wurde gefunden und wuchs ohne Menschenkontakt auf. Wir suchen für ihn Leute mit Zeit, Geduld und Erfahrung! Gerne kann er als Zweithund gehalten werden.

Aslan, geboren 2019

Aslan, ein sehr großer Schäferhund kam zu uns als Fundhund. Die Besitzverhältnisse wurden geklärt und Aslan wurde uns übereignet. Der schwarze Schäferhund hat einen Traum-Charakter. Er mag Hunde, Katzen, Kinder, Kleintiere und ist als Familienhund geeignet. Leider wurden bei Aslan einige  gesundheitliche Baustellen festgestellt. Er hat links hinten starke Arthrose und rechts hinten fehlen ihm Zehen. Außerdem hat er einen schiefen Gang. Leider sitzt auch der Hüftknochen nicht richtig in der Hüftpfanne. Wir würden uns riesig freuen, wenn doch jemand diesem liebenswerten Kerl ein ebenerdiges Zuhause schenken würde. Nähere Infos über Aslan erfahren Sie im Tierheim.

Maya, geboren 2019

Maya, eine lebhafte Mischlingshündin, sucht aktive Leute, die ihr noch viel beibringen wollen. Maya ist verträglich, anhänglich und hat auch eine verschmuste Seite. Mittlerweile ist sie jetzt auch stubenrein. Ein Ehepaar ohne Kleinkinder, eher Kinder im Teenageralter wäre ok. Sie hat den Schalk im Nacken und braucht Beschäftigung, aber auch Ruhepause, wo sie abschalten kann. Maya lebt mit drei Hunden auf einer Pflegestelle, wo sie mit einem festen Termin kennengelernt werden kann. Nähere Infos erfahren Sie im Tierheim unter der Nummer 0951/70092713

Leon, geboren 2019

Leon ist ein großer, unsicherer Mischling – auf der Suche nach erfahrenen Leuten, die ihm Sicherheit, Geduld und das gewisse Feingefühl bieten können. Leon bindet sich schnell an eine Bezugsperson und hat einen gewissen Beschützerinstinkt. Leon braucht ein Umfeld, wo es ruhig ist. Viele Situationen und eine laute Gegend machen ihm Angst. Ein erfahrenes Ehepaar ohne Kinder mit Haus und Garten (sicher eingezäunt) wäre ideal. Mit Hunden ist Leon verträglich.

Saturno, geboren Dezember 2017

Saturno ist ein liebenwerter Kerl, der weit gereist ist und sein Glück jetzt in Deutschland sucht. Saturno braucht lauffreudige, naturliebende Menschen, die ihm das Hundeeinmaleins beibringen und viel mit ihm unternehmen. Saturno ist verträglich mit Artgenossen, jedoch nicht mit Katzen, Kleintieren und Pferden.

Fred, geboren 2015

Fred ist ein liebenswerter, aussortierter, italienischer Jagdhund, der gerne zu einem aktiven Ehepaar möchte, wo er in Ruhe sein Rentnerleben genießen kann. Das harte Leben in Italien hat ihn geprägt und er braucht Menschen zum kuscheln. Gerne auch zu einem gut erzogenen Ersthund. Fred kann man nicht ableinen, sonst läuft er drauf los und benutzt seine hervorragende Spürnase. Fred wurde früher in jungen Jahren zur Wildschweinjagd eingesetzt. Im Haushalt sollten keine Kleintiere und Katzen leben. Näheres erfahren Sie im Tierheim.

Amy, geboren April 2018

Amy ist eine ganz tolle Hündin. Sie lebt derzeit auf Pflegestelle und hat sich schon prächtig entwickelt. Nun sucht sie ihr Für-Immer-Zuhause, wo sie zeigen kann was in ihr steckt. Sie ist anfangs recht ängstlich und bekommt auch schnell Panik bei lauten Geräuschen. Daher sollten keine kleinen Kinder mit im Haushalt leben, damit wäre sie überfordert. Nach kurzer Zeit kommt sie auch zu einem und holt sich ihre Streicheleinheiten ab. Mit Futter bestechen kann man sie auch gut. Sie liebt lange Spaziergänge auf der Wiese und tobt auch gerne herum. Mit ihr muss noch viel geübt werden. Über einen gut eingezäunten Garten würde Sie sich sicher freuen. Ansonsten sucht sie einfach Leute, die Zeit und Geduld mitbringen und ihr zeigen, dass die Welt toll sein kann. Über einen Ersthund hat sie nichts, solange dieser nicht zu aufgedreht ist.

Lissy, geboren ca. 2020

Lissy, eine liebe, quirlige Terrier-Mix-Hündin sucht aktive Leute, die sie konsequent erziehen. Lissy hat einige Probleme mit fremden Menschen, die im neuen Zuhause zu Besuch kommen. Daran müsste man konsequent arbeiten. Lissy kennt nicht viel und muss gesellschaftsfähig gemacht werden. Mit Artgenossen ist sie teils verträglich, da entscheidet die Sympathie. Im Haushalt sollten keine Kleintiere und Katzen leben.

Mucki war bei Sonee Dosoruth Hundeheimat. Mit großen Entwicklungsfortschritten ist er nun an erfahrene Leute vermittelbar.

update 17.07.2022

Achtung! Mucki hat sich weiterentwickelt. Er sucht nun ein geeignetes Zuhause. Mucki ist ein sehr spezieller und witziger Hund, der unser Herz von Anfang an erobert hat. Er ist bei einem älteren Mann aufgewachsen, der leider verstarb und woraufhin Mucki dann ins Tierheim kam. Er ließ sich dort nicht anfassen und biss zu, wenn man den Versuch wagte.

Wir haben an diesem Thema mit ihm gearbeitet und er genießt es phasenweise sehr, gestreichelt zu werden. Das Bedeutet im Umkehrschluss aber auch, dass es Phasen gibt, wo er darauf überhaupt keine Lust hat und einfach seine Ruhe haben will. Das zeigt er dann aber auch deutlich körpersprachlich an. Wenn man das übersieht, schnappt er mittlerweile nur noch. Es entstehen also keine schlimmen Verletzungen.

Mucki hat Freude am Rausgehen und liebt es, sich auf dem Boden zu wälzen. Wenn wir ihn morgens rauslassen, tippelt er immer seine Kontrollrunde auf dem Hof ab und sieht nach dem Rechten. Beim Rückruf kommt er zuverlässig und es bereitet keine Probleme, diesen auch mal durchzusetzen, wenn er sich mal irgendwo festgeschnuppert hat. Spaziergänge bereiten ihm Freude, er will allerdings mit seinen 9 Jahren keine Riesenrunden laufen, sondern sich dann lieber wieder in die Sonne legen und ein bisschen vor sich hin dösen. Mit dem Maulkorb-Training haben wir angefangen, er lässt sich den aber noch nicht zuverlässig aufsetzen. Mucki läuft gern frei auf dem Hof und erkundet alles. Er zeigt dann auch, wenn er genug hat und wieder rein will. Gegenüber anderen Hunden ist Mucki zunächst meist misstrauisch und reagiert bei Kontakt oft mit bellen und knurren.  Bei uns in der Hundeheimat war er mit einigen Hunden auf Spaziergängen unterwegs. Meistens allerdings mit Abstand zu seinen Artgenossen.

Mucki sucht ein ländliches Zuhause, wo er seine Ruhe hat und im Garten in der Sonne liegen kann. Es sollte kein großer Trubel und Action im Hause herrschen, daher halten wir ein Zusammenleben mit Kindern auf gar keinen Fall für sinnvoll. Wir wünschen uns für Mucki ein Zuhause, in dem er liebevoll aufgenommen wird und mit nötigen Grenzen seine Zeit mit seinen Menschen verbringen kann. Für Mucki wäre es schön und sinnvoll, wenn keine anderen Hunde im Haushalt leben.

Mucki wird durch uns und mit Sonee Dosoruth  weiter vermittelt. www.soneedosoruth.de / Problemhundetraining hundeheimat@soneedosoruth.de

Grace, geboren ca. 2016

Grace war einst ein Angsthund und wollte nichts von Menschen wissen oder angefasst werden. Das hat sich nach einem Jahr jetzt geändert. Bei vertrauten Menschen, die Grace schon kennt und mag, ist sie zugänglich und läßt sich streicheln. Mittlerweile mag sie einige Hunde, die sie kennt und geht gerne im Rudel Gassi. Was sie sehr gerne mag ist Wasser. Sie liebt es, darin herum zu schwimmen und kühlt sich gerne ab. Grace sucht geduldige und ruhige Leute, die Grace so nehmen, wie sie ist. Grace braucht keinen Trubel oder Hektik. Sie mag es ruhig und kann gerne zu einem ruhigen, braven Ersthund vermittelt werden. Ein kleiner Garten, der sicher eingezäunt ist und Leute, die mit zurückhaltenden Hunden Erfahrung haben, wären ideal. Im Haushalt sollten keine Kinder leben. Wer sich für die Vergangenheit von Grace interessiert kann sich im Tierheim melden. Grace kann auch bei einem Spaziergang mit ihrer Betreuerin kennengelernt werden.

Chili, geboren 2018

Hallo ich bin die zierliche Chili und suche meinen passenden Führer. Aus persönlichen Gründen musste ich schon zweimal das Zuhause verlassen und ich hoffe auf ein baldiges Happy End. Wie man sieht, steckt in mir ein Malinois und dementsprechend muss ich konsequent geführt werden. Chillis Betreuer haben einige Schäferhunde und mit denen verträgt sie sich einwandfrei. Chillis neues Hobby ist dank ihrer Betreuer Hunde-Scooter zu laufen.  Chilli suche konsequente lauffreudige Leute ohne Kinder, die eher ländlich wohnen. Wenn ihr Interesse habt, dann bitte schnell einen Termin zum Kennenlernen ausmachen!

Cookie, geboren ca. 2014

Cookie ist ein Mischling, der erfahrene Leute sucht, die ihn konsequent erziehen. Er ist kein Anfängerhund. In manchen Situationen reagiert Cookie unsicher und geht nach vorne, speziell bei Männern. Er hat einen Schutztrieb, den man mit viel Konsequenz in den Griff kriegt. Sein liebstes Hobby ist Wasser und Schwimmen. Er hat auch einen gewissen Jagdtrieb, so dass man ihn in bestimmten Gebieten nicht ableinen kann. Im Tierheim zeigt sich Cookie gegenüber seinen Betreuern, Pflegern und Gassi Gehern freundlich. Wer an Cookie Interesse hat, soll Hundeerfahrung mitbringen, speziell für unsichere Hunde. Im Haushalt sollten keine  Kinder leben.

Tarash, geboren 2015

Tarash ist ein 6-jähriger belgischer Schäfermix-Rüde und auf der Suche nach dem richtigen Zuhause, wo er endlich zeigen kann, was in ihm steckt. Sein neues Herrchen oder Frauchen muss einiges an Hundeerfahrung, Konsequenz , Geduld und Ruhe mit sich bringen. Tarash ist kein Anfängerhund und wird auch nicht an eine Familie vermittelt mit Kindern. Zwei Personen reichen aus. Der stattliche Rüde bringt Kraft, Stolz und Herausforderung mit sich.  Charakter:  Gehorsam, lieb, freundlich zu seinen vertrauten Menschen. Spieltrieb Ball / Seil bei Zerrspielen Vorsicht geboten. Er hakt gerne nach am Seil. Artgenossen Nein danke, ausser bei kleineren Hunden, die gar nichts von ihm wollen – diese akzeptiert er beim Gassi. Besser wäre er als Einzelhund. Zuhause sollte ein sicherer, hocheingezäunter Garten sein.  Er möchte in eine eher ruhige gelegene Gegend. Gassi nur mit Maulkorb zur Sicherheit für die Umwelt und den Führer selbst. Für Tarash wünschen wir schon lange, dass er endlich mal einen Endplatz findet, wo er zeigen kann, dass er ein toller Prachtkerl ist mit special Effects. Bitte nur ernstgemeinte Anfragen ans Bamberg Tierheim 0951/70092713 Ansprechpartnerin: Lisa Plunkett

Leo, geboren ca. 2016

Leo sucht Leute, die auf dem Land leben, am besten mit Haus und Garten. Er braucht ein stabiles Umfeld. Da er teilweise sehr unsicher reagiert, sollten die Menschen sehr viel Erfahrung mitbringen. In seinem neuen Zuhause sollten keine kleinen Kinder leben, ab jugendlichem Alter (16) ist dies möglich. Bei seinem Betreuer ist Leo ziemlich gelehrig und hört gut. Man muß ihn jedoch stets unter Kontrolle halten. Leo ist verträglich mit Artgenossen. Manchmal entscheidet er jedoch nach Sympathie.

Willy, geboren 2013

Willy ist ein kastrierter Cockerspaniel-Rüde, der ursprünglich aus Spanien stammt. Er wurde wegen Überforderung der Vorbesitzer abgegeben und sitzt nun schon seit einigen Jahren im Tierheim. Willy ist mit Hunden verträglich, also dürften Zuhaus gerne schon Hunde vorhanden sein. Er bleibt brav alleine und fährt gerne Auto. Rassebedingt hat er einen ausgeprägten Jagdtrieb, der unterdessen aber gut zu händeln ist. Daher kann er bei seinen Bezugspersonen auch sogar teilweise ohne Leinen laufen. Generell ist Willy ein absoluter Goldschatz, bei dem aber in der Vergangenheit anscheinend einiges schief lief. Dadurch zeigt er einige Verhaltensauffälligkeiten wie Futteraggression und vehementes Verteidigen von für ihn wichtige Dinge wie Futternapf, Schlafplatz usw. Mit konsequenter Führung kann man ihm an diesen Punkten helfen. Daher wird Willy aber nur an Personen mit Problemhundeerfahrung (ohne kleine Kinder im Haushalt) vermittelt, denn das nächste Zuhause soll für immer sein!

Hachiko, geboren ca. 2010

Hachiko ist ein Shiba-Inu-Mischling und sehr eigenständig! Er zeigt deutlich an, was er nicht mag und will dann seine Ruhe. Er hat mehrere Leute, die er richtig gut findet – andere Leute wiederum nicht. Je nach Tagesform ist er launisch, aber bei vertrauten Menschen zugänglich und verschmust. Andere Hunde mag er – na ja – je nach Laune. Am Besten erst einmal weit auf Abstand halten. Bekannte Artgenossen duldet er, wenn er im Rudel Gassi geht. Hachiko ist ein Eigenbrötler und braucht keinen Trubel. Wer Geduld und Ruhe hat und konsequent ist, kann gut bei ihm punkten. Wer Interesse an Hachiko hat, kann ihn gerne einmal im Tierheim besuchen.

Merlin, geboren ca. März 2012

Merlin ist ein großer Schafshund-Mix und landete am 6. November 2012 als Fundhund bei uns im Tierheim und ist damit der längste Bewohner. Der stattliche Hütehund-Mix kennt die Grundkommandos und ist nun auf der Suche nach „Arbeit“. Der liebe Rüde braucht konsequente Erziehung und sucht Menschen, die Erfahrung mit Hütehunden haben. Er ist bedingt verträglich mit Artgenossen und braucht Leute, die viel mit ihm unternehmen. Ein Haus mit Garten wäre ideal, da sich Merlin gerne draußen aufhält. Bei fremden Leuten ist Merlin misstrauisch und will sie auf Abstand halten. Weil sich seine Vermittlung so schwierig gestaltet und weil er schon so lange bei uns ist, ist er ein guter Kandidat für eine Patenschaft. Über Spenden, die seine Pflege und Futter finanzieren freut er sich bestimmt auch. Mehr dazu hier.