Meerschweinchen

Freddy, geboren Februar 2017 und Danny, geboren Februar 2021

Freddy (schwarz, weißer Nacken) und Danny (dreifarbig) sind kastrierte Böckchen, die sich gut verstehen. Sie suchen ein neues Zuhause und würden gerne zusammenbleiben. Gerne können sie zu anderen Meerschweinchen dazu.

Janko und Nimbus, geboren 2020

Die zwei kastrierten Böckchen waren die Außenseiter in ihrer Gruppe und wurden dort stark verbissen. Die beiden gehen relativ friedlich miteinander um. Sie können zusammen oder getrennt, zu anderen Meerschweinchen, vermittelt werden.

 

Rusti, Max und Flitzi, geboren 2020

Bei Rusty handelt es sich um ein Sheltie-Meerschweinchen, dessen langes Fell regelmäßig gepflegt werden muss. Flitzi und Max sind Glatthaarmeerschweinchen. Max ist vor kurzem ein Schneidezahn abgebrochen, der nun langsam nachwächst. Eventuell sind einige Korrekturen nötig, bis der Zahn komplett nachgewachsen ist. Außerdem hat Max sehr trübe Augen und sieht wahrscheinlich nicht besonders gut. Alle drei Meeris sind kastriert. Die drei können gemeinsam oder einzeln, zu bereits vorhandenen Meerschweinchen, vermittelt werden.

 

Stratus, Cumulus, Bärchen, geboren 2020

Die beiden Rosettenmeerschweinchen Stratus und Cumulus sind vermutlich Brüder. Die beiden hängen sehr aneinander und sollen auf jeden Fall zusammenbleiben. Bei Bärchen handelt es sich um ein Teddymeerschweinchen, das von den beiden geduldet wird. Bärchen kann mit den beiden oder einzeln, zu bereits vorhandenen Meerschweinchen, vermittelt werden. Alle drei Böckchen sind kastriert.