Weinachtsmarkt 2016

Alle Jahre wieder….! Kommt nicht nur der Weihnachtsmann, sondern findet in unserem Tierheim der Weihnachtsmarkt statt. Mit dem Wetter hätte es nicht besser klappen können. Sonniger Himmel, trockene Witterung, ansonsten nicht zu kalt und nicht zu warm.

Auch heuer wurde schon im Vorfeld gerackert, gebastelt und organisiert. Es wurden Helfer angesprochen, Stände geplant und vieles mehr. Wir wollen bewusst niemanden besonders hervorheben. Jeder der vielen Helfer hat sein bestes gegeben. Lediglich unser Festausschuss, bestehend aus Petra Walczok, Anke Räder und Dany Kathan soll ausdrücklich genannt werden. Bei diesen drei Damen liefen die Fäden der Organisation zusammen, ohne deren Engagement und Einsatz hätte vieles nicht so gut und reibungslos geklappt.

Viele Mitglieder unseres Vereines haben angepackt und mitgeholfen. Niemand war sich für irgendeine Arbeit zu schade. Aus diesem Zusammenwirken wurde dann ein wunderschöner Weihnachtsmarkt, der alle Erwartungen erfüllte und in einigen Bereich auch übertraf. Alle Mitglieder unseres Vereines und alle Mitarbeiter unseres Tierheimes arbeiteten ohne Probleme zusammen, beseelt von dem Wissen, dass auch dieser Markt unseren Tieren zugute kommen würde. Daher wurde traut vereint gebacken, gegrillt, Glühwein ausgeschenkt, Kuchen verkauft, Kaffee gebrüht, Textilien und ganze Ladungen an Plätzchen, Weihnachtsgestecken und vieles mehr an den Mann oder die Frau gebracht. Und wer noch immer nicht genug gesehen hatte, konnte dann noch unseren reichhaltigen Flohmarkt durchstöbern.

Unsere vielen Besucher konnten sich bei ihrem Rundgang durch unser Tierheim nicht nur über frisch getünchte Wände freuen. Vielmehr wurde von Vielen bestätigt, dass das Tierheim freundlicher und wärmer geworden ist. Nicht nur, dass die Beleuchtung im Katzenhaus erweitert und verbessert wurde. Auch die Verlagerung der Mülltonnen in geschlossene Räume hat zu einer Verbesserung der hygienischen Situation beigetragen und die „Optik gefälliger“ werden lassen. Die neuen Trennwände im Außenbereich des Katzenhauses wurden von etlichen Besuchern gelobt wie auch der Umstand, dass diese Maßnahme durch ehrenamtliche Mitglieder durchgeführt werden konnte. Die neu eingebrachten Kletter- und Kratzbäume fanden nicht nur bei unseren Katzen uneingeschränkte Zustimmung.

Wichtig war aber die Erkenntnis, dass es allen unseren Tieren gut geht. Dass trotz vieler einseitiger Darstellungen bis hin in die örtliche Tagespresse, der Tierheimbetrieb ruhig und ordentlich weitergelaufen ist. Dass es trotz der Turbulenzen des Jahres 2016 ein ruhiges und besonnenes Arbeiten ist, dass Ehrenamtliche und  Angestellte gut miteinander harmonieren und unseren Tieren Zuneigung und Aufmerksamkeit angedeihen lassen.

So wundert es dann nicht, wenn sich alle an unserem Weihnachtsmarkt wohlfühlten. Man kann dies an den vielen positiven Gesprächen und den vielen wohlwollenden Anmerkungen und Hinweisen festmachen, die auf diesem Wege geäußert wurden. Wenn unser Weihnachtmarkt ein bisschen zur Verbreitung einer friedvollen Weihnachtsstimmung beitragen konnte, dann liegt darin der besondere Erfolg unseres gemeinsamen Festes.

Die ersten Bilder finden Sie unter diesem Link.

 

Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr wünscht Ihnen Ihre

Vorstandschaft des Tierschutzverein Bamberg e.V.