sommerfest-2017-impression-a

Wettergott spielt mit

Das Sommerfest 2017 stand für unseren Verein ein wenig unter dem Motto „mal sehen wie’s wird“. Gemeint war – das Wetter. Schon beim Aufbau am Samstag waren sich die Verantwortlichen nicht sicher, ob es regnet und stürmt oder alles ruhig bleibt. Vorsorglich entschied man sich dafür, die Zelte erst am Sonntag aufzustellen.

Dank der guten Vorbereitung erfolgten die restlichen Arbeiten am Sonntag Vormittag recht zügig, so dass keine Hektik aufkam. Aufgrund mehrerer Vorgaben des Ordnungsamtes hatte das Team um Petra Walczok eine umfassende Organisation des Parkwesens sichergestellt. Unsere Parkeinweiser hatten diesmal keine Schwierigkeiten, die Parkdisziplin unserer Besucher war vorbildlich. Auch die zweimaligen Kontrollen durch die Polizei führte zu keinerlei Beanstandung.

Zu sehen gab es diesmal auch wieder einiges. Natürlich an erster Stelle unsere Tiere. Aber auch die vielen Info- und Verkaufsstände, Tombola, Bilder und vieles mehr fanden regen Zuspruch. Natürlich war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Zum ersten mal stellte man heuer eine Bierinsel auf, die neben dem üblichen Gerstensaft auch eine Vielzahl antialkoholischer Getränke anbot. Auch deswegen wurde die Bierinsel schnell zur Rettungsinsel und war gut frequentiert. Zu Essen gab es diesmal alles was unsere Gäste begehrten. Hatten wir im letzten Jahr noch Kritik einstecken müssen, weil Bratwurst und/oder Steak fehlten, konnten wir diesmal eine breite Palette anbieten und die Wahl zwischen vegetarischem und fleischlichem Essen unseren Gästen selbst überlassen. Um 15.00 Uhr waren die letzten Bratwürste weg um 16.30 Uhr hatten wir dann auch das letzte Steak verkauft. Makrelen und Forellen fanden ebenfalls ihre Abnehmer, wie auch die immer nachgefragten Pommes. Erleichtert wurde uns die Bewirtung durch den Grillwagen der Metzgerei Fuchs, Ebern, der mit allem ausgestattet war, was zum Gelingen eines solchen Festes nötig war. Die durchgeführte Kontrolle des Ordnungsamtes der Stadt Bamberg ergab keinerlei Beanstandungen, so dass sich das Sommerfest gut entfalten konnte.

Angesichts des sonnigen aber etwas kühlen Wetters ließ der Ansturm zunächst noch auf sich warten. Zur Kaffezeit setzte dann aber der erwartete Run ein, so dass der Hof unseres Tierheimes gut belegt war. Auch in diesem Jahr wurden einige Hunde unseres Tierheimes vorgestellt. Dank recht erfolgreicher Vermittlungen konnten bislang viele Hunde in gute Hände abgegeben werden, trotzdem braucht der eine oder andere Vierbeiner ein bisschen „Werbung“ um ein neues Heim zu finden.

Auch in diesem Jahr wurde deutlich, wie sehr zum Gelingen unseres Festes die Mithilfe von Vereinsmitgliedern und Mitarbeiterinnen beiträgt. Die Liste aller Helferinnen und Helfer ist lang, wir haben heuer fast 50 (!) aktive Helferinnen und Helfer gezählt. Diesen sei an dieser Stelle auf das Herzlichste gedankt, das Helferfest am 15.7.2017 wird ein kleines Dankeschön an die vielen fleißigen Hände sein, die so sehr zum Gelingen unseres Festes beigetragen haben.

Bilder des Sommerfestes 2017 finden sich auf unserem fb-account.

Ein ganz besonderer Dank aber an unsere Gäste, die auch im Jahre 2017 ihre Verbundenheit mit unserem Tierschutzverein und unserem Tierheim Berganza demonstriert haben.

-->