Regenbogenbrücke

(30.03.2020)
Schweren Herzens mussten wir den letzten zähen Burschen unserer Wildkatzen Gang aus der Villa Wildcat gehen lassen. Schecki (links) war letztes Jahr dem Krebs unterlegen, Mary (Mitte) war Anfang des Jahres einfach eingeschlafen und Moritz (hinten) ist mittlerweile auch von uns nach einem heftigen Schnupfen und Komplikationen in seinem wahrscheinlich 17. Jahr erlöst worden. Er wurde gerne beim Essen gestreichelt, aber wehe wann anders. Er hat die Gruppe geliebt und geleitet und auch mal einem Jungspund durch die Gitter der Ausläufe erklärt wer das Sagen hat. Die Hunde der Pflegerinnen hatte er sowieso im Griff. Über 10 Jahre haben sie uns begleitet und überwacht, sonnenbadend unsere Arbeit begutachtet. Alle drei werden vermisst!

 

zurück

ehm. Wildkatzen Gang