Das Tierheim hat wieder geöffnet – zum Auftakt auch am Sonntag, den 06.06.2021 (14.00 bis 17.00 Uhr) mit Kaffe und Kuchen und Flohmarkt.

Montag und Donnerstag: Gassigehen, Achtung! Nur nach telefonischer Terminvereinbarung!

Dienstag: Arzt- und Trainingstag, daher geschlossen.

Mittwoch, Freitag und Samstag: geöffnet von 13.00 bis 16.00 Uhr

zum Kennenlernen der Tiere mit festem Termin und mit Vermittlungsgesprächen.

Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften!

Öffnungszeiten

Unser Tierheim hat am Sonntag, den 6. Juni von 14.00 bis 17.00 Uhr geöfffnet (unter normalen Hygienevorschriften).

Wir laden Sie ein zu selbsgebackenem Kuchen und Kaffee. Der Flohmarkt ist für Schnäppchenjäger wieder zugänglich.

Ab 7. Juni gelten natürlich unter üblichen Hygienebedinungen wieder unsere normalen Öffnungszeiten, sofern die Zahlen in Bamberg niedrig sind (momentan so um die 30). Es ist kein Test notwendig, jedoch bitte die Maske nicht vergessen.

Mittwoch, Freitag, Samstag von 13.00 bis 16.00 Uhr

An alle Mitglieder des Tierschutzvereins Bamberg e.V. – Einladung zur ordentlichen Mitglieder – Jahres – Hauptversammlung am 28. Juni 2021

Liebe Mitglieder,

leider mussten wir wegen den Coronaregeln den ursprünglichen Termin für die Jahreshauptversammlung absagen. Daher laden wir Sie nun herzlich zur odentlichen Mitgliederversammlung mit dem neuen Termin am Montag, den 28. Juni 2021 um 19.00 Uhr ein. In diesem Jahr findet die Versammlung im Kulturboden Hallstadt (An der Marktscheune 1, 96103 Hallstadt) statt.

Einlass ist ab 18.00 Uhr. Bitte Personalausweis nicht vergessen!

Auf Grund der Corona Situation ist es leider notwendig, dass Sie sich telefonisch oder schriftlich (mit Rückrufnummer oder Mail-Adresse) zur Jahreshauptversammlung anmelden. Dies gilt auch für all diejenigen, die sich schon für den 19.5.21 angemeldet hatten. Nur so können wir garantieren, dass alle teilnehmen können, notfalls mit einer zweiten Örtlichkeit, die digital dazugeschaltet wird. Anmeldungen sollten bis spätestens 18. Juni 2021 bei uns eingegangen sein, telefonisch: im Büro des Tierheims Di, Mi + Fr 9.00 bis 15.00 Uhr; schriftlich: info@tierheim-bamberg.de Betreff: Jahreshauptversammlung

Vorläufige Tagesordnung:

I. Begrüßung + Feststellungen:

Ladung zur Versammlung, Anzahl der wahlberechtigten Mitglieder, eingegangene Anträge

II. Berichte:

Tätigkeitsbericht Vorstandschaft, Tätigkeitsbereich Schatzmeister, Bericht Kassenprüfer,

Entlastung der Vorstandschaft

III. Wahl des Beiräte:

Wahl des Wahlgremiums (1 Wahlleiter, 2 Wahlhelfer)

Wahl der Beiräte (mindestens 3, maximal 8)

IV. Bericht Stiftung – Tierschutz – Bamberg

V. Wünsche, Anfragen, Sonstiges

Anträge auf Ergänzungen der Tagesordnung sind beim Vorstand mindestens sieben Tage vor der Mitgliederversammlung schriftlich und mit kurzer Begründung einzureichen. Später eingehende Anträge werden als Dringlichkeitsanträge zur Tagesordnung behandelt, wenn diese von der Mitgliederversammlung mit einfacher Mehrheit zugelassen werden.

Eine Bitte noch – bei einigen Mitgliedern hat sich die Adresse geändert. Wir möchten sie bitten, uns Ihre aktuelle Anschrift mitzuteilen, denn nur so können wir Sie auch weiterhin informieren. Vielen Dank!

Spende eines Ultraschallgerätes für das Bamberger Tierheim

  1. Vorsitzender Jürgen Horn und Nicole Hollik bei der Spendenübergabe

Während die Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg als höchste Priorität eine optimale Versorgung von Patient“innen“ sowie Bewohner“innen“ sieht, gibt es auch im Bereich des Tierschutzes Organisationen, die das gleiche Ziel für ihre Schützlinge haben. So kommt auch das Bamberger Tierheim Berganza, welches unter dem Dach des Tierschutzvereines Bamberg e.V. steht, für die Versorgung von chronisch kranken, gehandicapten, Fund- sowie Abgabetieren auf und bietet den Tieren die notwendige pflegerische und oft aufwändige Versorgung.

Im Zuge der Ausmusterung eines Ultraschallgerätes im Klinkbereich der GKG Bamberg kam die Idee auf, das Gerät an das Bamberger Tierheim zu spenden. Dort stellt eine Gerätschaft wie diese ein wertvolles Gut dar und bietet der behandelnden Tierärztin die Möglichkeit, Ultraschall-Untersuchungen vor Ort durchzuführen. Initiiert und organisiert wurde die Aktion von Nicole Hollik, die stellvertretend sowohl in leitender Position bei der GKG Bamberg als auch seit vielen Jahren ehrenamtlich im regionalen Tierschutzverein tätig ist.

Bei der Übergabe, die an der Juraklinik Scheßlitz stattfand, sprach auch der 1. Vorsitzende des Tierschutzvereins Bamberg e.V. Jürgen Horn ein herzliches Dankeschön aus, das er mit einem kleinen Präsent unterstrich. „Als kleiner Verein ist es aus finanziellen Gründen oft nicht möglich, solche Anschaffungen zu tätigen. Deshalb freuen wir uns umso mehr über die Spende der GKG, die zur bestmöglichen Versorgung unserer Tiere beitragen kann“. Hier sind sich Nicole Hollik und Jürgen Horn einig.